Informationen Coronavirus

Der Bundesrat hat am 08.09.2021 ein neues Massnahmenpaket zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus beschlossen. Als eine Folge davon sowie auf Empfehlung von swissuniversities führte die PH Luzern per 20.09.2021 die Zertifikatspflicht («3G») für Lehrveranstaltungen ein, damit diese vor Ort durchgeführt werden können. (letztes Update: 14.10.2021) 

Regelungen der PH Luzern

Die PH Luzern orientiert sich an den Vorgaben von Bund und Behörden und bittet dringlich um deren Befolgung. Insbesondere verweisen wir auf:

  • Personen, die bei sich Krankheitssymptome feststellen, welche auf das neue Coronavirus hinweisen, bleiben zu Hause, setzen sich mit ihrer Ärztin oder ihrem Arzt in Verbindung und befolgen deren Anweisungen.
  • Mitarbeitende, Studierende oder Teilnehmende von Weiterbildungsangeboten der PH Luzern, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, begeben sich in Isolation. Die zuständige kantonale Stelle veranlasst das Contact Tracing.
  • Im Falle eines positiven Testergebnisses bitten wir Betroffene, dies der Hotline der PH Luzern (corona-hotline@phlu.ch) zu melden, damit der weitere Informations- und Handlungsbedarf abgeklärt werden kann. Alle Angaben werden vertraulich behandelt.
  • In allen Lehrveranstaltungen, in Weiterbildungsveranstaltungen vor Ort mit mehr als 30 Teilnehmenden und für alle übrigen Veranstaltungen mit mehr als 30 Teilnehmenden gilt Zertifikatspflicht (3G: Getestet, Geimpft, Genesen).
  • Für die Mitarbeitenden der PH Luzern gilt eine Homeoffice-Empfehlung. In allen öffentlich zugänglichen Innenräumen der PH Luzern besteht weiterhin Maskenpflicht. 
  • In Bibliothek und PMZ gilt Zertifikats- und Maskenpflicht. An den Arbeitsplätzen kann die Maske abgelegt werden.
  • In den Mensen gelten die jeweiligen Schutzkonzepte vor Ort.
  • Alle Angehörigen der PH Luzern sind gebeten, auch im Privatleben die Massnahmen und Empfehlungen des BAG zur Verhinderung von Ansteckungen zu befolgen. Zudem empfiehlt die PH Luzern die Verwendung der Swiss Covid-App und die Anmeldung für die Impfung.

Veranstaltungen der PH Luzern

  • Für alle Lehrveranstaltungen gilt ab/seit dem 20.09.2021 die Zertifikatspflicht. Studierende müssen für den Zugang zu den Lehrveranstaltungen ein offizielles, gültiges Covid-Zertifikat besitzen, welches eine vollständige Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis bescheinigt (3G). Auch von Dozierenden in Lehrveranstaltungen wird ein gültiges Zertifikat erwartet.
  • Für Weiterbildungen und sonstige Veranstaltungen gilt die Zertifikatspflicht bei mehr als 30 Teilnehmenden. Veranstaltungen mit weniger als 30 Teilnehmenden können mit Maskenpflicht und zwei Dritteln der jeweiligen Raumkapazität durchgeführt werden. Auch hier empfiehlt die PH Luzern die Zertifikatspflicht.
  • Zur Unterstützung eines allfälligen Contact-Tracings werden weiterhin in allen Veranstaltungen die Kontaktdaten via QR-Code erhoben.
  • Für die Praktika gelten die Schutzkonzepte der Schulen.
  • Bei allen Veranstaltungen der PH Luzern muss das Schutzkonzept der PH Luzern befolgt werden.

Schutzkonzept

  • Die PH Luzern hat auf der Grundlage der Weisungen von Bund und Kanton ein Schutzkonzept für ihren Betrieb erstellt.
  • Die Mitarbeitenden, Studierenden und Dritte sind eigenverantwortlich dafür besorgt, dass sie die persönlichen Schutzmassnahmen einhalten.
  • Die Dozierenden tragen die Verantwortung dafür, dass das Schutzkonzept in ihren Veranstaltungen umgesetzt wird.
  • Das Schutzkonzept wird laufend an die Vorgaben der Behörden angepasst. Gültigkeit hat immer die an dieser Stelle aufgeschaltete, stets aktuelle Version.
  • Fragen zum Schutzkonzept der PH Luzern können an die Taskforce der PH Luzern gerichtet werden (corona-hotline@phlu.ch).

Vorgaben für Bildungseinrichtungen

Grundlage für das Schutzkonzept der PH Luzern bildet die vom Bundesrat erlassene Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie. Zudem orientiert sich die PH Luzern an den COVID-19-Leitlinien von swissuniversities und den Grundsätzen der EDK im Hinblick auf das Studienjahr 2020/21.


Impf-Angebote

  • Die Luzerner Hochschulen unterstützen die Impfkampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Durch das Impfen im Rahmen eines Walk-in-Angebots helfen sie mit, die Pandemie einzudämmen. Damit wir alle bald ohne Einschränkungen studieren, lehren, forschen und arbeiten können. Alle relevanten Informationen sind hier zu finden.
  • Über diesen Link sind die aktuellen Impf-Angebote im Kanton Luzern zu finden, neu mit der Route und den Standortzeiten des Impftrucks in rund 20 Luzerner Gemeinden und Angaben zum Impfschiff. Aufgrund dieser zahlreichen Impf-Optionen verzichten die Universität Luzern und PH Luzern darauf, ihre Walk-in-Impfangebote weiter zu betreiben.

Test-Angebote

  • Als flankierende Massnahme zur Zertifikatspflicht bietet die Pädagogische Hochschule Luzern ihren Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden seit dem Donnerstag, 30. September 2021, eine kostenlose Testmöglichkeit vor dem Uni/PH-Gebäude an (geöffnet von Montag bis Freitag, jeweils von 07.00 bis 14.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr).
  • Das Testzentrum wird durch die Firma Testcenter - Schweiz betrieben, welche an verschiedenen Standorten in der Schweiz Testzentren aufgebaut hat.
  • Für Personen, die bereits eine erste Impfung haben, kommt der Bund bis Ende November 2021 für die Testkosten auf.
  • Seit dem 11. Oktober 2021 übernimmt die PH Luzern die Testkosten für die Studierenden im UP-Testcenter, deren Tests nicht mehr durch den Bund finanziert werden. Wer sich für andere Testanbieter entscheidet, muss für anfallende Kosten aufkommen.
  • Da seit dem 11. Oktober 2021 die Testkosten für ungeimpfte Personen nicht mehr durch den Bund, sondern durch die PH Luzern finanziert werden, dauert die Anmeldung für die Tests länger. Um die Wartezeit bei der Anmeldung zu verkürzen, empfehlen wir die Online-Anmeldung gemäss Anleitung.

Alles Wissenswerte zum PH-Testzentrum

  • Wo finde ich das Testzentrum? Beim Uni/PH-Gebäude auf dem Platz vor der Mensa.
  • Wann hat das Testzentrum geöffnet? Das Testzentrum wird jeweils von Montag bis Freitag, von 7 bis 17 Uhr geöffnet sein. Je nach Erfahrungen werden die Zeiten noch angepasst. Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle.
  • Wie lange dauert mein Test? Vom Empfang bis zum Erhalt des Testergebnisses dauert es rund 20 Minuten. Bitte beachten Sie, dass es in Stosszeiten zu längeren Wartezeiten kommen kann. Planen Sie reichlich Zeit ein, wenn Sie vorgängig zu Vorlesungen zum Testen gehen möchten. Die PH Luzern übernimmt keine Verantwortung für die Dauer des Testverfahrens inklusive allfälliger Wartezeiten. Bitte halten Sie in den Wartezonen die Mindestabstände und Maskenpflicht ein.
  • Was kann ich vorbereiten? Laden Sie die offizielle Covid-19-Zertifikats-App des Bundes auf Google Play oder im App Store auf Ihr Smartphone herunter.
  • Was muss ich mitbringen? Ihr Smartphone, Ihre schweizerische Krankenkassenkarte, Ihren Studierendenausweis, einen offiziellen Personalausweis (ID, Reisepass).
  • Wann und wie erhalte ich mein Zertifikat? Das wird nach dem negativen Test direkt auf Ihre Smartphone-App gespielt.

Weitere Testangebote in der Region

Weitere Testmöglichkeiten bietet der auch sonntags geöffnete Test Point auf der Luzerner Allmend (Liste mit Testangeboten im Kanton Luzern)  oder auch das Corona-Testcenter in der Luzerner Altstadt (an Sonntagen ebenfalls geöffnet).


Anfrage Notfall-Stellvertretungen


Kontakt

Leiter Stabsabteilung Kommunikation und Marketing
Marco von Ah
Pfistergasse 20
6003 Luzern
marco.vonah@phlu.ch
Portrait
spacer