27. September 2021

Praktika SEK I erfolgreich gestartet

Das Studienjahr ist vor wenigen Tag­en gestartet und bereits werden die ersten Praktika der fünftsemestrigen SEK-I-Studierenden gemeistert. Einige Studierende haben am Mittwoch vor dem offiziellen Hochschulstart ihr erstes Halbtagespraktikum in Angriff genommen. 

Die Studierenden werden von den Praxislehrpersonen begleitet.

In diesem Tandempraktikum stehen die Studierenden 6 Halbtage in einem Fach vor der Klasse. Dabei wird neben den Vorbereitungen und dem kollegialem Feedback auch eine Lektion bei der Lehrperson hospitiert. Am Nachmittag wird dann jeweils mit den entsprechenden Fachdozierenden mit Schwerpunkt auf die Vorbereitung der nächsten Unterrichtslektion hingearbeitet. Es gibt zusätzlich noch Raum, Fragen zu klären, Erfahrungen auszutauschen und sich optimal auf den folgenden Mittwoch vorzubereiten. 

Die vorbereitete Lektion wird jeweils am Montag vor dem Praktikum an die Lehrperson gemailt, so dass Feedbacks und allfällige Anpassungen noch möglich sind. Die Studierenden professionalisieren ihr Handeln mit Blick auf das fachspezifische Lernen der Schülerinnen und Schüler. Dabei bauen die Studierenden berufliche Handlungskompetenzen in der Planung und Durchführung von Fachunterricht auf. Um den Bildungsgehalt eines Fachs mit den Lehrmitteln und deren Didaktik gerecht zu werden, ist eine sorgfältige Vorbereitung unumgänglich.

Der Herbst – eine intensive Praktikumszeit

Wenig später, nach den Herbstferien, steigen auch die rund 450 Studierenden des Grundjahres in ihre berufspraktische Ausbildung an den Volksschulen ein. Das Setting für diese Studierenden ist jenem der SEK-I-Studierenden sehr ähnlich. Ihre Ausbildner/-innen, die Praxislehrpersonen, sind mit einer Jahreslektion an der PH angestellt.

Auch die Halbtagepraktika des Studienganges Kindergarten/Unterstufe (KU) beginnen nach den Herbstferien. Diese Studierenden stehen zehnmal vormittags im unterrichtenden Teileinsatz in einem Kindergarten respektive in einer Unterstufenklasse.

Als letzte Gruppe startet der Studienjahrgang des 2. Jahres Primarstufe Anfang November sein fünfteiliges Halbtagespraktikum.

So lernen und erweitern im Herbst rund 900 angehende Lehrpersonen ihre Berufskompetenzen an den Zentralschweizer Volksschulen.


spacer